Maskenpflicht im Unterricht

Informationsstand: 31.08.2020, 20.40 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte,

seit Donnerstag, 27.08.2020 haben sich die Ministerpräsident*innen und die Kanzlerin darauf geeinigt, dass die Maskenpflicht im Unterricht mit dem 31.08.2020 endet und somit ab dem 01.09.2020 ein Maskenschutz im Unterricht nicht mehr verbindlich getragen werden muss.
Auf dem Schulgelände, auf allen Verkehrswegen (Fluren) sowie beim Verlassen der Sitzplätzen im Klassenraum gilt allerdings weiterhin die Pflicht, eine Maske zu tragen.

Konkrete und handlungsweisende Richtlinien und Anweisungen durch das Ministerium für Schule und Bildung sind am heutigen Montag um 15.57 Uhr an die Schulen verschickt worden.

Hier die für unseren Schulbetrieb wichtigsten zitierten Informationen (hier das Original als pdf):

"Die Coronabetreuungsverordnung wird ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorsehen, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen keine MNB tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Daraus folgt zugleich, dass Schülerinnen und Schüler ihre MNB tragen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen.

Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen. In Pausenzeiten darf auf die MNB beim Essen und Trinken verzichtet werden, sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann. Dies gilt nicht auf dem festen Sitzplatz im Klassenraum." (...)

Empfehlungen für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

 "Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen."

Das folgende Schaubild - bitte hier klicken - gibt Ihnen als Eltern eine Handlungsempfehlung, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist (auch im Bildungsportal abrufbar).

"Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen." (...)

Und folgendes in unserer eignen Sache:

Mit Blick auf die immer noch hohen Zahlen der Neuinfektionen, der an einigen Schulen in NRW stattgefundenen Schließungen und Teilschließungen und der beginnenden Erkältungszeit sind wir in großer Sorge um die Gesundheit unserer gesamten Schulgemeinde.

Bis zum heutigen Tag können selbst Experten den Verlauf und die langfristigen Folgen einer Infektion mit dem Covid-19-Virus nicht genau prognostizieren. Auch wenn man nicht zur Risikogruppe zählt, kann eine Infektion bei einem selbst einen schweren Verlauf nehmen.

Nachdem wir am 12.08.20 einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr 2020/2021 hinter uns gebracht haben, werden wir hoffentlich als Schulgemeinde ein einvernehmliches Miteinander finden.  Wir hoffen dabei auch auf Ihre Unterstützung als Eltern/Erziehungsberechtigte und die Unterstützung Ihrer Kinder, damit wir weiterhin gesund das Schuljahr 2020 / 2021 „meistern“ können.

Deshalb haben wir in der heutigen Dienstbesprechung folgende Vereinbarungen getroffen:

  1. Alle Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Personal wird eine MNB tragen, da ein Mindestabstang von 1,5 Metern nicht einzuhalten ist.
  2. Wir empfehlen unseren Schülerinnen und Schülern auf freiwilliger Basis erst einmal bis zu den Herbstferien eine MNB zu tragen. Dabei werden durch Abstand geregelte "Durchatmungspausen" ermöglicht.
  3. Die zur Zeit praktizierte Pausenregelung wird überdacht und neu geregelt.

Ansonsten gelten weiterhin die organisatorischen Regelungen auf dem Schulgelände, den Verkehrswegen und in den Klassenräumen:

Jeder Klasse ist ein fester Eingang/Ausgang zugeordnet. Wichtige Informationen dazu entnehmen Sie bitte HIER!

Die folgenden HYGIENEVORGABEN, VERHALTENSREGELN UND EMPFEHLUNGEN müssen unbedingt weiterhin beachtet werden.

Schülerinnen und Schüler, die während der Unterrichtszeit einen nicht anders zu terminierenden Arzttermin haben, melden dies bitte mindestens einen Tag vorher telefonisch im Sekretariat an. Nach dem Arztbesuch können sich die Schülerinnen und Schüler mit einer ärztlichen Bescheinigung im Sekretariat melden und dann am verbleibenden Unterricht teilnehmen.

Bitte informieren Sie sich / informiert euch weiterhin regelmäßig auf dieser Website über Änderungen und weitere aktuelle Informationen.

Bitte informieren Sie sich / informiert euch weiterhin regelmäßig auf dieser Website über Änderungen und weitere aktuelle Informationen.
Aber vor allem: Bleibt / bleiben Sie gesund!

Mit lieben Grüßen Sabine Giese und das Annette-Team ;-)

 

Informationen zum Sportunterricht

Sehr geehrte Elternschaft!

Hallo SchülerInnen!

 

Auch der Sportunterricht wird durch die vorgegebenen Hygieneregeln des Ministeriums nicht in gewohnter Form stattfinden. Deshalb wird in allen Klassenstufen der Unterricht im Klassenverband erteilt (keine Jungen- oder Mädchengruppen).

 

Bis zu den Herbstferien findet der Sportunterricht nur draußen auf dem Sportplatz statt. Da es z.Zt. keine Möglichkeit für ein Umziehen vor und nach dem Unterricht gibt, kommen alle Schülerinnen am Tag des Sportunterrichts in Sportkleidung (geeigneter Kleidung) in die Schule.

 

Für den Sportunterricht auf dem Sportplatz werden Sportschuhe benötigt. Um sich nach dem aktiven Sportunterricht wohler zu fühlen, wäre auch die Mitnahme eines Wechsel-T-Shirts empfehlenswert. Getränke in Form von Wasser können auf den Platz mitgenommen werden (Glasflaschen verboten!) und werden an einem festen Platz für die Trinkpause deponiert (Essen ist verboten!).

 

Die Gruppe wartet bei trockenem Wetter vor der ersten Stunde oder nach der großen Pause am grünen Tor nach Hygiene- und Abstandsregeln, bis der Sportlehrer sie auf den Sportplatz führt.

Sollte es regnen, geht die Klasse zum Klassenraum.

 

Auch im Sportunterricht muss die Maske so lange getragen werden, bis der Sportlehrer das Signal zum Absetzen gibt. Dieses findet statt, wenn der Sicherheitsabstand gewährleistet ist und jeder seine Übungen am zugewiesenen Platz oder im Gruppenstrom ausführen kann. Bei Übungen, wo sich die SchülerInnen begegnen können, muss die Maske ständig - auch während der Übung - getragen werden.

 

Vor- und nach dem Unterricht desinfizieren sich alle SchülerInnen.

 

Der Schwimmunterricht fällt bis zu den Herbstferien aus, auch hier findet alternativ Sportunterricht im Freien statt.

 

Wir erwarten, dass sich alle an die vorgegebenen Regeln halten, so dass der Sportunterricht nach Corona-Hygiene-Bedingungen stattfinden kann.  Bei Verstößen oder Missachtung gegen die vorgegebenen Regeln werden die entsprechenden SchülerInnen nach Hause geschickt.

 

Wir hoffen, dass der neue Sportunterricht ein wenig Abwechslung zum Unterricht im Klassenraum bringt und alle SchülerInnen aktiv zum Gelingen beitragen.

 

Mit sportlichem Gruß

Die Sportfachschaft

Bücherbestellung...

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in dieser pdf-Datei finden Sie alle Informationen über die in diesem Jahr anzuschaffenden Schulbücher.

Viele Grüße und einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht Ihnen...

Janika Nicksteit

Infos für unsere neuen 5er

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Klassenlehrer der neuen 5. Klassen möchten Sie herzlich an der Annette-Schule willkommen heißen.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

leider ist der Einstieg über den Begrüßungsnachmittag wegen Corona gründlich misslungen und Ihr habt unsere Schule noch gar nicht richtig kennenlernen können. Darum möchten wir zukünftigen Klassenlehrer Euch unsere Schule gerne auf diesem Wege näherbringen.

Klasse 5A

Liebe Schülerinnen und Schüler der kommenden 5A,

ich bin Herr Jähnke und bin euer neuer Klassenlehrer. Ich freue mich auf euch und bin ganz gespannt darauf, euch alle kennenzulernen. Bestimmt seid ihr auch ein bisschen aufgeregt. Das ist ganz normal und ihr werdet sehen, dass ihr euch an unserer Schule ganz schnell wohlfühlen werdet. Mir ging es letztes Jahr genauso. Da war ich nämlich neu an der Schule. Jetzt bin ich schon fast ein Jahr hier in Bochum und bin hier sehr gerne Lehrer.

Gemeinsam werden wir die Fächer Mathematik, Politik und Soziales Lernen haben.

Mir ist es ganz wichtig, dass wir uns alle mit Respekt behandeln. Das bedeutet, dass wir so sein dürfen, wie wir sind. Dann fühlt ihr euch alle in der Klasse willkommen und findet schnell neue Freunde. So werden wir eine Klassengemeinschaft, in der sich jeder wohlfühlt und können neben dem Lernen viel Spaß miteinander haben.

Genießt noch (die letzten Wochen eurer) Sommerferien und bis bald!

Klasse 5b

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b,

Genau wie ihr bin ich schon sehr gespannt auf euch. Wir werden zusammen die Fächer Englisch, Musik und Soziales Lernen haben. Sprachen mag ich besonders gerne, denn ich unterrichte außerdem noch Französisch. Wenn ich spreche, hört man, dass ich nicht in Deutschland geboren wurde. Ich bin gespannt, ob ihr herausfindet, aus welchem Land ich komme J.

Abgesehen von den Sprachen mag ich besonders gerne Musik. Zusammen mit Herrn Haverkamp leite ich die Annette-Band. Vielleicht ist das auch etwas für euch? Der Schulgarten ist mir wichtig, und ich betreue die Garten-AG, in der wir immer naturliebende Kinder gebrauchen können.

Als Klassenlehrerin ist es mir wichtig, dass wir alle zusammen einen Weg finden, uns gegenseitig in der Schule und beim Lernen zu unterstützen, dass wir respektvoll miteinander umgehen und zu einer tollen Klasse „zusammenwachsen“.

Klasse 5C

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c,

in einigen Tagen geht es nun los. Ich bin gespannt darauf, euch zu treffen und kennenzulernen. Euch geht es bestimmt nicht anders. Eine neue Schule, eure Lehrer und neuen Klassenkameraden erwarten euch und wir alle werden uns mit der Zeit gut kennenlernen und zu einer Klassengemeinschaft zusammenwachsen.

Als euer Klassenlehrer unterrichte ich euch in den Fächern Mathematik, Sport und Politik. Ich bin seit 2010 an der Annetteschule und ihr seid meine dritte eigene Klasse. Mir zur Seite steht ein super Lehrerteam, die ihr in den nächsten Tagen und Wochen natürlich alle näher kennenlernen werdet. Gemeinsam werde wir versuchen, eine erfolgreiche Annettezeit mit euch/ für euch zu gestalten.

Mir als Sportlehrer ist es besonders wichtig, dass man fair und respektvoll miteinander umgeht. Dies wird neben dem neuen Wissen, was wir euch vermitteln eine meiner wichtigsten Aufgaben sein. Ich möchte eine tolle Klasse mit euch gemeinsam formen, in der jeder, jeden Tag gerne zu seinen Klassenkameraden und zu seiner Annetteschule geht.

Bis nächste Woche. Genießt die schönen Tage.

 

Klasse 5D

„Wir freuen uns auf die Klassenführung der zukünftigen Klasse 5D. Ich habe bei Euch die Fächer Biologie, Sport, Kunst und Musik, Fr. Bär wird die Fächer Mathematik und Politik geben. Wir sind nun seit 20 Jahren an der Annette-Schule tätig. Ich bin insbesondere für alle Belange des SPORTS zuständig, von der Aktiven Pause über Sport-AGs, Organisation von Sportveranstaltungen, bis hin zur Betreuung der Schulmannschaften in den verschiedenen Sportarten. Deshalb werde ich im Lehrerkollegium auch „der Coach“ (engl.=Trainer) genannt. Wir hoffen, dass wir im kommenden Schuljahr gemeinsam neben dem Lernen viel Spaß haben werden und eine tolle Klassengemeinschaft entwickeln können, die von Respekt, Toleranz und Zusammenhalt geprägt ist.“

Schulsozialarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie

Aktuelle Nachrichten:

In diesem Jahr beginnt wieder der Jugendwettbewerb Informatik. Wir hoffen wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Das ist nicht nur etwas...

Weiterlesen
Urkunde des Bw-Inf-Wettbewerbes

30 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr das erste Mal am Jugendwettbewerb Informatik (Bw-Inf) 2018 teilgenommen.

Weiterlesen

Anlässlich des 23. Bochumer Kulturfrühlings lud der Lions Club Bochum- Ruhr die Kunstfachschaften aller weiterführenden Bochumer Schulen dazu ein, an...

Weiterlesen

Am 17. Januar besuchte der IFö-Kurs Verhaltensbiologie der Annette-Schule  in Begleitung von Frau Krahl die Zooschule im Tierpark Bochum. Bei diesem...

Weiterlesen

Im Rahmen des Landesprogramms "Gute Schule 2020" hatten wir Anfang Mai zahlreiche Gäste anlässlich des Baubeginns zur Erneuerung des...

Weiterlesen